Der Zentrale Schulgarten im Botanischen Garten Neuss

 
 
 
 
 
 

Anlage 2004 auf Initiative des Freundesvereins Botanischer Garten. Mit tatkräftiger Unterstützung durch Neusser Schulen und Kindergärten entstand so ein Grünes Klassenzimmer. Er wurde von vornherein naturnah geplant, mit Wiesen und Hecken, Kräuterrasen, Naturholzeinfassungen, wassergebundenen Wegedecken, Wildobstarten, heimischen Wildstauden unterschiedlicher Lebensbereiche, Kräuterspirale, Heil- und Küchenkräuterbeeten und nicht zuletzt den sogenannten Schülerbeeten zum eigenen Anbau für die Benutzerzielgruppen. Pflege durch eine Botanik-AG mit Wildpflanzenbestimmung unter meiner Leitung. Gemeinsame Aktionen zur Naturnahen Gartengestaltung, so dass er in steter Wandlung begriffen ist.
Genutzt wird er auch zur Ausbildung einer FÖJ-Gruppe der Naturschutzjugend NRW, die nach meiner Planung und Anleitung neue Wildstaudenbeete anlegt, z.B. eine Auwaldgesellschaft und Saumstauden gegen Giersch. Der Schulgarten ist ein gutes Beispiel dafür, dass naturnahe Anlagen auch im öffentlichen Bereich gern gesehen und genutzt werden.

Kurzübersicht

Ansaaten, Pflanzungen und Pflege seit 2004 durch Fa. NiederrheinRANGER Naturgärten Willemsen, 47877 Willich

Gesamtgröße des Projektes: ca. 500 qm